Geschichte

Alto Services ist spezialisiert auf die Herstellung von PVC-Rahmen. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und hat seinen Firmensitz in Grâce-Hollogne, nahe bei Lüttich. Um den Fortbestand der Firma zu begründen und sie in die Lage zu versetzen, eine aggressivere Marktpolitik zu verfolgen, wurde im Jahre 2002 mit einem neuen Gebäude auch eine neue Produktionsstraße in Betrieb genommen. Durch gleichzeitige Optimierung des Produktionsprozesses kann die Firma heute bedeutend mehr Tür- oder Fensterrahmen herstellen, bei gleichzeitig erhöhter Flexibilität. Augenblicklich verlassen 120 Chassis die Ateliers, das ist die doppelte Menge der Einheiten, verglichen mit dem Produktionsmaximum der Jahre 2000 und 2001. Eine Folge der Umstellungen war auch, dass man sich jetzt verstärkt an den professionellen Kunden richtete (Schreinereien und öffentliche Aufträge). Heute betreut die Firma kaum noch private Kunden und zeigt somit auch weniger Präsenz auf den Baustellen, was wiederum eine Hinwendung zur rationellen Fertigung von Tür- und Fensterrahmen bedeutet.

Alto in Kürze:

Unternehmen gegründet 1987, neues Gebäude Oktober 2002.
Lage: Grâce-Hollogne (Lüttich)
Jahresumsatz: 7,7 Mio. €  (310 Mio.)

Entwicklung des Jahresumsatzes (Total) in Euro:

  • 1997: 2.130.000
  • 1998: 4.605.000
  • 1999 : 4.205.000
  • 2000 : 4.969.000
  • 2001 : 5.154.000
  • 2002 : 5.144.000
  • 2003 : 5.351.000
  • 2004 : 5.664.000
  • 2005 : 6.000.000
  • 2006 : 6.900.000
  • 2007 : 7.700.000

Verteilung des Jahresumsatzes nach Kundenkategorie:

Schreinereien: 80%
Öffentliche Aufträge: 20%

Entwicklung der Stückzahlen:

  • 1987: 10 Fenster und 2 Türen pro Tag
  • 1995: 30 Fenster und 4 Türen pro Tag
  • 1998: 45 Fenster und 7 Türen pro Tag
  • 2000: 60 Fenster und 9 Türen pro Tag
  • 2002: 80 Fenster und 11 Türen pro Tag
  • 2004: 90 Fenster und 15 Türen pro Tag
  • 2005: 100 Fenster und 15 Türen pro Tag
  • 2006: 110 Fenster und 20 Türen pro Tag
  • 2007: 120 Fenster und 25 Türen pro Tag
  • 2008: 125 Fenster und 25 Türen pro Tag

Fläche: ca. 7.000 m2 insgesamt, wovon

  • Atelier: 4.000 m2
  • Lager: 400 m2
  • Verwaltung: 1.800 m2
  • Ausstellungsraum: 800 m2

Maschinenpark:

  • 1 maschinelles Fertigungszentrum
  • 2 Schweißstraßen mit jeweils 4 Schweißköpfen
  • 2 Entrgatungsstraßen
  • 1 automatische Montagestraße für Beschläge
  • Fahrzeugpark: 1 Lastkraftwagen, 2 Kleintransporter, 7 Personenwagen

Personal

15 Angestellte und 25 Arbeiter